random
Love A - Nichts ist neu LP/CD
random
Puerto Hurraco Sisters - Goin' Out LP/CD (VÖ: 30.06.)
random
Keele - Gut und dir LP/CD
random
The Sewer Rats - Heartbreaks And Milkshakes LP/CD
random
Pascow - Lost Heimweh DVD + Fotobuch + 10''
5
Love A - Nichts ist neu | Keele - Gut und dir | The Sewer Rats - Heartbreaks And Milkshakes | Puerto Hurraco Sisters - Goin' Out | Pascow - Lost Heimweh

Nichts ist neu

LOVEA_NIN_Cover_klein

Nichts ist neu und schon gar nicht leicht. Fatalistischer kann der Titel eines vierten Longplayers kaum klingen. Und das ist es ja auch. Ein Stück weit. Du kannst es nicht lassen, auch wenn es nichts ändert, alleine nicht und als Band nicht, und dann sind zwölf neue Songs entstanden, die du der Welt um die Ohren geben willst.
Übrigens: Kanten und Weder noch, bislang nur auf der streng limitierten 7“ erschienen und von vielen Fans immer wieder nachgefragt, finden sich auch auf Nichts ist neu. Eben.

Love A Nichts ist Live Tour 2017:
01.07.17 Trier, Sommerbühne Festival @Exhaus
14.07.17 Dortmund, Youth Brigade Festival
20.-23.07.17 Cuxhaven, Deichbrand
21.-22.07.17 Dalhausen, T-Mania Festival
21.07.17 Bonn, Bla
18.-20.08.17 Großpösna, Highfield
20.-23.09.17 Hamburg, Reeperbahnfestival
29.09.17 Hannover, Faust
30.09.17 Flensburg, Volxbad
01.10.17 Rostock, PWH
02.10.17 Bremen, Tower
27.10.17 Weinheim, Café Central
28.10.17 Koblenz, Circus Maximus
Präsentiert von Intro, Visions, Ox Fanzine/livegigs.de, Noisey und ByteFM

Schöne Hardtickets gibt es hier: zum Love A Shop

Gut und dir

Keele - Gut und dir

Gut und dir – ein ausgereiftes und spannungsreiches Debüt der ersten Rookie-Band aus Hamburg. Keele klingen hanseatisch ohne Hamburger Schule zu reanimieren, schreiben facettenreiche Songs ohne ihr Profil zu verwischen und kluge Texte ohne altklug zu kommen, stellen wichtige Fragen ohne Antworten zu diktieren und haben das Ganze in ein fettes Album gepackt, das so gar nicht nach Debüt klingen will.

Keele stellen ihr Album live vor:
15.06.17 Kiel, Schaubude
16.06.17 Flensburg, Volksbad
17.06.17 Eberswalde, Campusfest
01.07.17 Hamburg, Millerntor Gallery #7
29.07.17 Lübeck, Blauer Engel
Präsentiert von Ox Fanzine/livegigs.de und Visions (weitere Termine werden in Kürze angekündigt)
Copyright Bandfotos: Charles Engelken

Heartbreaks And Milkshakes

SR H&M front_web

Das Trio scheint viel Methadones, Lillingtons und Queers gehört zu haben, während sie die Highways der US-Westküste beackerten, denn die Touren unter der kalifornischen Pop-Punk-Sonne schlagen sich deutlich im Sound nieder. Im Gegensatz zum Vorgänger Wild at Heart, auf dem noch ein billy-lastigerer Sound inklusive Kontrabass dominierte, hauen The Sewer Rats auf ihrem dritten Studioalbum auf dem Rickenbacker E-Bass und Gitarre in die Seiten. Die Haare sitzen immer noch à la Mike Ness anno 1994, aber jetzt stehen The Sewer Rats mit beiden Füßen fest auf dem Rollbrett. Die Songs klingen straighter nach Sommer und 90s, nach Skateboarding, Burritos, Tecate und San Diego. Und immer ein breites, glückliches Grinsen im Gesicht. Wie sollte es auch anders sein unter der Sonne Kaliforniens?

Japan-Tour 2017:
27.07.17 AICHI, Others
28.07.17 GIFU, Magic Island
29.07.17 TOKYO, Moon Step
30.07.17 TOYAMA, Clover Hall

Weitere Auftritte:
17.06.17 HEMER, Wispa Festival
01.07.17 BAMBERG, Sound ‘n’ Arts
14.07.17 KÖLN, Underground w/ CJ Ramone
20.07.17 MÜNCHEN, Free&Easy Festival w/ Booze & Glory
03.08.17 WERMELSKIRCHEN, AJZ Bahndamm w/ Get Dead
22.09.17 BOCHUM, Punkrockers Radio Festival
30.09.17 HALDERN, Punk meets People
20.10.17 AMBERG, Laut gegen Nazis! Vol. III

Goin' Out!

PHS_front_web

Was passiert, wenn man 50% der Wiesbadener SkaPunkSoul-Helden von Frau Doktor mit Frank Rahm, einem der musikalischen Masterminds von Bands wie Spermbirds, Walter Elf oder Kick Joneses und einen jungen talentierten Posaunisten zusammenbringt? Richtig! Man bekommt eine Ska-Jazz-’Boygroup’ der Extraklasse: entspannt, gutaussehend, sympathisch und musikalisch von allerfeinstem Tuch. Hier wird konsequent weiter gewebt, was als Schnittmuster schon zu Frau Doktor-Zeiten in Coverversionen wie „Moanin’“ und „Birks Works“ angelegt war. Dabei bedienen sich die PHS nicht nur bei Hardbop und Soul-Jazz, die sie durch alle Spielarten der jamaikanischen Tanzmusik deklinieren, sondern schrecken auch vor einem Stevie Wonder-Cover nicht zurück. Hauptsache es grooved, macht Spaß und sitzt wie ‘n 60er Jahre-Kleid!

Live:
29.06.17 Liederbach a.T., Liederbacher Kultur-Sommer
30.06.17 Wiesbaden, Youth-Culture Festival, Kulturpark Wiesbaden
01.07.17 Frankfurt, Parkfest Rödelheim
15.09.17 Frankfurt, Brotfabrik

© 2012 Rookie Records