Party Killer

CD (VÖ: 16.01.2015)
Stadionrock für Rocker ohne Stadion: „Party Killer“ ist das vierte Album der Kölner Hardrocker Black Sheriff. Aufgenommen im legendären Gernhart Studio, wo schon Paul Di’Anno und Destruction ihre Platten einspielten, ist „Party Killer“ sicher das rockigste Album der Sheriffs bisher. Sie sind und waren bekannt für ihren perfekten Mix aus Punk und Hardrock, wobei diesmal die Punkeinflüsse etwas im Hintergrund stehen und eher Hardrock und Hair Metal bei Songs wie “Fire of Love” und “Heavy Metal Hooker” durchschimmern. Trotzdem hält das Album einige Überraschungen bereit: „Ride the Thunder“, auch als Glens Country Fun bekannt und die im Danzig Style vorgetragene Ballade „The World is over“. Das Album ist definitiv ein Schritt vorwärts, musikalisch wie auch textlich und man hört, dass die Band durch die zahlreichen Auftritte zu einer Einheit zusammengewachsen ist. Kein Song ist wie der andere und trotzdem passen sie perfekt zusammen wie die Teile eines Zauberwürfels, der aus Bier, Zigaretten und Whiskey besteht.

zum Flight13 Shop

Black Sheriff

BLACK SHERIFF stehen für schweißtreibenden Rock, energiereichen Punk, einfach für Musik, die verschärft Arsch tritt. Wer beim Bandnamen also an Country denkt, der ist schief gewickelt. Diese Deutsch-Irische Formation, die seit 2007 ihr Unwesen treibt, ist ein gefundenes Fressen für alle, in deren CD-Schrank Airbourne, Thin Lizzy, Ramones, Gluecifer und Turbonegro stehen. On stage lieben es die Mannen um Fronter Glen Ravioli gerne spektakulär und abgefahren, gehen auch mal während des Gigs zu den Zuschauern an die Bar oder klettern in die Traverse. Seid Zeuge, wenn BLACK SHERIFF breitbeinig, verschwitzt und mit billigem Fusel in der Kehle euren Club beackern.

www.blacksheriff.com

Night Terrors

limitierte farbige LP/CD
Wer beim Bandnamen Black Sheriff an Country- oder Westernmusik denkt, liegt völlig falsch. Black Sheriff aus Köln stehen für die perfekte Mischung aus schweißtreibendem Rock und energiereichem Punk. Innovationspreise sollen mit „Night Terrors“ sicher nicht gewonnen werden. Die deutsch-irische Formation um Frontmann Glen Ravioli treibt seit 2007 ihr Unwesen und liefert mit dem dritten Album ihr Meisterstück ab: Hardrock ‘n’ Roll der Marke Supersuckers trifft Gluecifer, abgerundet mit einem Schuss AC/DC und Motörhead.
Live erwarten uns bis zum Anschlag aufgerissene Marshall-Türme, furiose Gitarren und ein donnernder Bass, dazu als Krönung Glens röhrender Gesang. Black Sheriff stehen für Herzblut und Mittelfinger-Attitude, pure Energie und Spielfreude. 12 Songs, ein ums andere Mal liebevoll mit kurzen Sound-Zitaten garniert, die jeden Rock ‘n’ Roll-Fan glücklich machen dürften. Das limitierte Vinyl kommt mit exklusivem Bonustrack und beigelegtem Downloadcode.

zum Flight13 Shop

© 2012 Rookie Records