LP/CD (VÖ 30.06.2017)
Was passiert, wenn man 50% der Wiesbadener SkaPunkSoul-Helden von Frau Doktor mit Frank Rahm, einem der musikalischen Masterminds von Bands wie Spermbirds, Walter Elf oder Kick Joneses und einen jungen talentierten Posaunisten zusammenbringt? Richtig! Man bekommt eine Ska-Jazz-’Boygroup’ der Extraklasse: entspannt, gutaussehend, sympathisch und musikalisch von allerfeinstem Tuch. Hier wird konsequent weiter gewebt, was als Schnittmuster schon zu Frau Doktor-Zeiten in Coverversionen wie „Moanin’“ und „Birks Works“ angelegt war. Dabei bedienen sich die PHS nicht nur bei Hardbop und Soul-Jazz, die sie durch alle Spielarten der jamaikanischen Tanzmusik deklinieren, sondern schrecken auch vor einem Stevie Wonder-Cover nicht zurück. Hauptsache es grooved, macht Spaß und sitzt wie ‘n 60er Jahre-Kleid!
Auf ihrem ersten Long Player „Goin’ Out“, der am 30.Juni bei Rookie Records erscheint, versammeln sich acht höchst abwechslungsreiche Songs.Vier Cover-Versionen, vier Eigenkompositionen. Vom fröhlich rumpelnden Uptempo-Ska über swingende Rocksteady-Schwoofer, rockigen Surf-Sound und melancholischen Reggae-Jazz bis zur Calypso inspirierten Gesangsnummer, ist hier in knapp 35 Minuten alles vertreten, was dem Freund offbeatbetonter Bläsermusik den Sommer versüßt. Gereift in über 20 Jahren Bühnenerfahrung und mit dem gewohnten, selbstironischen Augenzwinkern.

zum Rookie Shop

zum Flight13 Shop

Ska-Jazz-Reggae von und mit ehemaligem Frau Doktor- und Walter 11-Personal.
Die PUERTO HURRACO SISTERS bringen in ihrem Programm handverlesene Jazzthemen vor allem aus der Hard Bop- und Soul Jazz-Ära, der späten 50er Jahre mit den Offbeat-Grooves aus dem Jamaika der 60er und 70er Jahre zusammen.
Homepage

© 2012 Rookie Records