The Sewer Rats

Man nehme etwas Outlaw Feeling a la Social Distortion, füge den Weltschmerz und Pathos vom Boss dazu, und vermische das Ganze mit der halbstarken Schmalztolle der Stray Cats und dem Stinkefinger von Joe Strummer. Ach ja: serviert wird der catchy Drink natürlich in weisem T-Shirt und Lederjacke, das Trinkgeld teilen sich Hank Williams und Johnny Bargeld. Cheers!

www.sewerrats.de

Live:
The Sewer Rats
21.12.13 Wiesloch, Loch Ness
22.12.13 Euskirchen, Route 7
23.12.13 Burgwald, Zeitraum
26.12.13 Oschatz, E-Werk (Festival)
27.12.13 Hamburg, Skorbut
28.12.13 München, Sunny Red
29.12.13 Düsseldorf, Pitcher
30.12.13 Bonn, Bla
31.12.13 Berlin, Wild At Heart

Wild At Heart

lim. LP/Digipak CD
Hier kommen zwölf Songs voller Chuzpe und Verve, eine Liebeserklärung an Subkultur und Rebellendasein auch nach der Pubertät. Mal treffen uns die Hymnen rau wie in “All My Friends”, mal beinahe powerpoppig mit “Caroline”. Rockabilly meets Punk bei “Would It Be Alright” und im Titeltrack selbst zeigen die Sewer Rats ihren Charme im Geschichtenerzählen. Wer Rancid, Social Distortion, The Clash oder Stray Cats mag, wird die Sewer Rats lieben – trotz oder gerade wegen dieser irritierenden und zugleich bestechenden Mischung aus Melancholie, Wut, Stolz und Euphorie.

zum Flight13 Shop

Rat Attack

Digipak CD (Bonus)
Als Vorgeschmack auf ihr im Spätsommer erscheinendes Album legen wir das ausverkaufte Debüt „Rat Attack“ in neuem Artwork und mit zwei unveröffentlichten Bonussongs neu auf.
Die drei Punk-Rotzlöffel aus Köln lassen mühelos den ganzen Heulsusen-Durchschnitt hinter sich und treten gezielt und effektiv in den Allerwertesten. Dabei haben die Jungs ein unschlagbares As im Lederjackenärmel: wirklich gute Songs. Die Vorbilder sind klar zu benennen, und jeder, der Rancid, Social Distortion, The Clash oder Stray Cats mag, wird die Sewer Rats lieben.

zum Flight13 Shop

© 2012 Rookie Records