The Stanfields

Neue Band aus Halifax, Nova Scotia, Kanada.
Rock ‘n’ Roll trifft Ostküsten Bluegrass mit irisch-schottischen Einflüssen.
www.thestanfields.ca

Modem Operandi

LP/CD (in Kooperation mit GroundSwell Music)
Am 18. September erscheint der dritte Longplayer der Ostküsten-Kanadier, Modem Operandi. Als wir die Platte das erste Mal hörten, waren wir komplett überrascht und umgeschmissen, denn The Stanfields haben ihr Repertoire derart vielseitig und mutig ausgebaut. Zum unverfälschtem Rock’n’Roll, der Stadien füllen kann, bis zu Akustik-Sessions an der Theke in außergewöhnlicher Instrumentierung streuen die Macs and Murphys Blues-Elemente und experimentelle Züge ein in Songs, die wiederum ihre schottisch-irischen Wurzeln tragen. Frontmann Jon Laundry beehrt uns noch diesen Herbst mit einer kleinen, feinen Akustik-Tour in unseren Lieblingskaschemmen von Bayern bis zur Küste. Und im nächsten Frühjahr gibt es The Stanfields komplett in Deutschland und das in einer teilweise neuen Besetzung. Jason Wright an der Bouzouki und Craig Harris an Bass und Mandoline haben sich aus familiären Gründen aus der Band verabschiedet. Wir begrüßen Calen Kinneyan Bouzouki und Geige und Dillan Tate am Bass.

zum Rookie Shop

zum Flight13 Shop

For King And Country

LP/CD (in Kooperation mit GroundSwell)
Auf ihrem dritten Album, For King And Country, verlassen The Stanfields vertrautes Terrain und haben ein komplett akustisches Album eingespielt. Auf hohem musikalischen Niveau geben sie ein Statement darüber, dass man – auch oder insbesondere trotz widriger Umstände – die Wahl hat, wo man im Leben steht, was einen dorthin gebracht hat und wie man weitergehen will. Wieder sind es zehn Songs, in denen die Kanadier ihre Geschichten erzählen. Dabei entwickeln die Stories im akustischen Arrangement eine besondere Eindringlichkeit, dieses Moment, wo man die Aufrichtigkeit des Gespielten und Gesungenen nahezu knistern hört. „It was our collective desire to return to the core of what makes our band tick; western folk music
and the vast expanse of form and style in which it presents itself”, beschreibt Jon die Motivation zu dieser Arbeit. Und sie huldigen ihren Vorbildern. Hier hören wir den Country John Prines und Tommy Emmanuels, da ein Tribut an Ricky Skaggs und seine Mandoline in bester Bluegrass-Manier. Und über allem weht ein Hauch vom Folk der Planxtys. In ihren Geschichten geht es einmal mehr um die existenziellen Fragen. Wie zum Beispiel in „Vermilion River”, „I tried my hand at farming and on the oil fields / hell I’ve done my share of drinking / to forget about how I feel”. Mit Feinsinn und exakter Beobachtung prangern sie die Selbstgefälligkeit und Ignoranz dieser Menschen an, die Solidarität für eine aus der Mode gekommene Attitüde halten. „I have what I have / cause I have the right to have it / to hell with all the consequences, I don’t need to see / thank god I live in a free country”, heißt es in „A Free Country”. Allen Fans der vollverstärkten Aufnahmen lässt Jon ausrichten: „Rest assured to the initiated, we will continually attempt to peel the paint off the walls of your local tavern, legion, youth centre or arena. We haven‘t gone soft. In fact, I think we went harder.”

zum Rookie Shop

zum Flight13 Shop

Death & Taxes

LP/CD
The Stanfields locken mit ihrem Rhythmus betonten und mit traditioneller Ostküsten-Musik gewürzten Punk ’n’ Roll Fans aller Kategorien, zum Tanzen vor der Bühne oder eben nur zum Mitsingen. Sie verfolgen dabei keine glamourösen Absichten, die fünf kanadischen Arbeiter wollen unterhalten und mit ihren Fans feiern. Mit der Hilfe von Produzent Mike Fraser (AC/DC, Metallica, Aerosmith) konnten sie auf “Death & Taxes“ ihren mitreißenden Vollgas-Livesound noch besser einfangen als auf dem Vorgängeralbum „Vanguard Of The Young And Reckless“: treibende Rhythmen, großartige Harmonien und tolle Refrains, die zum Mitsingen animieren. Sie besinnen sich auf „Death & Taxes“ ihrer Rock ’n’ Roll Wurzeln und verfolgen den simplen wie stimmigen Plan, ihre ganz eigenen Geschichten zu erzählen und die Menschen damit gut zu unterhalten.

zum Rookie Shop

zum Flight13 Shop

© 2012 Rookie Records